Events 2015 - 2018

Der Bundesarbeitskreis LSBTI in ver.di trauert um Claus Brandt

Nachruf

Der Bundesarbeitskreis LSBTI in ver.di trauert um Claus Brandt

Claus Brandt BAK LSBTI Claus Brandt

Am 21. Januar 2018 verstarb im Alter von 62 Jahren das Mitglied unseres Bundesarbeitskreises Claus Brandt. Claus engagierte sich über viele Jahre hinweg für LSBT-Themen in der Gewerkschaft ver.di und im DGB. Dem ver.di Bundesarbeitskreis gehörte er als aktives Mitglied seit 15 Jahren an. In diesem Zusammenhang ist er vielen Menschen in den Gewerkschaften und in der Öffentlichkeit als rastloser und energischer Kämpfer für die Rechte von LSBT bekannt geworden. Viele Initiativen und Aktionen des BAK gingen auf seine Ideen zurück. Unermüdlich wies er immer wieder auf neue Problemlagen und Aufgabenfelder hin. Beispielhaft war sein langjähriger Einsatz für die Einführung und Fortentwicklung des Antidiskriminierungsrechts, die Einführung der Ehe für Alle oder zuletzt einer solidarischen Flüchtlings- und Migrationspolitik. Herausragend wollen wir auch seinen langjährigen Einsatz auf internationalem Gebiet würdigen, wo er den ver.di BAK LSBTI auf vielen Tagungen und Konferenzen vertreten hat. Trotz vielfältiger gesundheitlicher und persönlicher Misstände, hatte er sich immer aktiv in die Arbeit des BAK eingebracht. Dabei widmete er sich nicht nur der inhaltlichen Arbeit, sondern hat sich darüber hinaus auch um die persönlichen Belange seiner Mitstreiter gekümmert.

Wir trauern um den enormen Verlust und werden sein Andenken stets in Ehren halten.